Neues Familienunternehmen kocht gesundes Essen am Rheinufer

Gesunde Küche to go aus dem Bootshaus

Neues Familienunternehmen kocht gesundes Essen am Rheinufer

Als „Foodieez“ will ein neuer Familienbetrieb die Wiesbadener künftig mit gesundem Essen versorgen — und zwar direkt vom Biebricher Rheinufer. Dafür hat Alexander Schadt die Gastronomie-Räumlichkeiten im Bootshaus des Wiesbadener Kanu Vereins (WKV) gepachtet. Gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn führt er seit Freitag das neue Unternehmen.

Dabei setzt „Foodieez“ auf gesunde und nachhaltige Küche. Wie der Gründer selbst erzählt, ist gesunde Ernährung für ihn - auch als Sportler - eine Herzensangelegenheit. Deshalb kämen bei ihm vor allem Salate, Bowls und Wraps mit frischem Gemüse auf den Tisch. Inspiriert seien die Rezepte dabei auch von der Heimat seiner Frau, die peruanische Wurzeln hat.

Neben einer Terrasse mit Rheinblick direkt am Ufer, bietet das „Foodieez“ aber vor allem To-Go-Gerichte an. Sie werden in mikrowellengeeignetem, recyclebarem Geschirr verkauft. Vor allem um die Mittagszeit setzt das Unternehmen aber auch auf einen hauseigenen Lieferservice — etwa für Firmen und Büros. Darüberhinaus bietet das „Foodieez“ Catering an und verfügt über einen Festsaal mit Bühne für rund 180 Personen, etwa für Hochzeitsfeiern.

Eröffnet hat der Familienbetrieb am Freitag, 17. Juli. Zum Start gibt es Rabatte auf die ersten Bestellungen. (ms)

Logo