Autofahrer (27) greift Frau nach Unfall an

Mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet

Autofahrer (27) greift Frau nach Unfall an

Ein 27-jähriger Autofahrer hat am Freitagabend unter Alkohol- und Drogeneinfluss eine andere Verkehrsteilnehmerin angegriffen und anschließend einen Polizeibeamten beleidigt. Zuvor hatte der Mann bereits einen Unfall verursacht, wie die Polizei berichtet.

Gegen 20:30 Uhr fuhr der 27-Jährige auf der Landstraße von Flörsheim-Weilbach in Richtung Hattersheim-Eddersheim. Beim Abbiegen in die Industriestraße in Weilbach stieß der Autofahrer frontal gegen das Fahrzeug einer 27-jährigen Frau aus Schmitten.

Laut einem Zeugenhinweis hat die Frau ordnungsgemäß auf ihrer Fahrspur vor dem Kreuzungsbereich gestanden und gewartet. Anschließen versuchte der 27-Jährige offenbar in aggressiver Weise, der Frau mit beiden Händen an den Hals zu fassen. Dabei stand der Mann wahrscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Zudem beleidigte der 27-Jährige einen Polizeibeamten bei einer anschließenden Blutentnahme mehrfach. Obwohl er nach dem Abschluss der Maßnahmen die Polizeiwache wieder verlassen durfte, erwarten den Mann nun Ermittlungsverfahren wegen des Unfalls, versuchter Körperverletzung und Beleidigung. Am Auto der 27-jährigen Fahrerin entstand ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Logo