Lkw-Fahrer nach Messerattacke schwer verletzt

Angreifer flüchtet mit Sattelzug

Lkw-Fahrer nach Messerattacke schwer verletzt

Ein Lkw-Fahrer ist am späten Samstagabend auf der Tank- und Rastanlage Flörsheim-Weilbach mit mehreren Messerstichen schwer verletzt worden. Das meldet die Polizei Hochheim.

Ersten Ermittlungen zufolge sei es bei den Lkw-Parkplätzen auf der Rastanlage zu einem ernsthaften Streit zwischen zwei Fahrern gekommen. Der unbekannte Beschuldigte habe dabei ein Messer eingesetzt, das er mitgeführt hatte. Der Geschädigte wurde dadurch schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefährliche Verletzungen hatte er nicht.

Der unbekannte Beschuldigte flüchtete im Anschluss mit seinem Sattelzug. Bei der Zugmaschine soll es sich um einen weißen Mercedes Actros spanischer Nationalität gehandelt haben. Der Tatort wurde für den Zeitraum der Ermittlungen für etwa 3,5 Stunden gesperrt.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiautobahnstation Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-4140 entgegen.

Logo