Busbrand am Luisenforum: Ursache für Feuer steht fest

ESWE Verkehr gibt Details bekannt

Busbrand am Luisenforum: Ursache für Feuer steht fest

Nachdem am 31. Juli Teile eines Busses von ESWE Verkehr in der Innenstadt in Brand geraten waren, hat das Unternehmen am heutigen Mittwoch die Ursache für das Feuer bekanntgegeben. Demnach sei der Brand von einem Kurzschluss in der elektrischen Anlage ausgelöst worden.

Der Bus war am Mittag des 31. Juli auf Höhe des Einkaufszentrum „Luisenforum“ in der Dotzheimer Straße in Brand geraten. Zunächst hatten weder der Busfahrer noch die Fahrgäste das Feuer bemerkt, da es sich im hinteren Teil des Busses, wo auch der Motor des Fahrzeugs verbaut ist, ausbreitete.

Erst die Zentrale wurde über die Videokameras, die an vielen Bushaltestellen installiert sind, auf das Feuer aufmerksam. Sie sahen den Brand schließlich fast zeitgleich mit dem Busfahrer, der eine Störungsmeldung auf dem Armaturenbrett angezeigt bekam und schickten Hilfe.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Durch den Einsatz kam es aber zu etlichen Verkehrsbehinderungen in den umliegenden Straßen, wie etwa in der Schwalbacher Straße und der Luisenstraße. Auch ein Hubschrauber war über der Innenstadt unterwegs. Zur Klärung der Ursache des Brandes wurde ein Gutachter hinzugezogen. (ts)

Auch interessant:

Logo