Wohnungsbrand in der Rheingaustraße

Eine Person leicht verletzt

Wohnungsbrand in der Rheingaustraße

Eine Wohnung in der Rheingaustraße hat am Mittwochmorgen gebrannt. Wie Einsatzkräfte vor Ort mitteilen, wurde dabei eine Person leicht verletzt.

Gegen 8:30 Uhr ging ein Notruf bei der Feuerwehr ein, dass es in der Rheingaustraße in Schierstein brenne und sich noch eine Person in dem Gebäude befinde. Betroffen war der Anbau eines Hauses. Schon von weitem konnte man Rauch und Flammen aus dem Haus erkennen.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, hatten sich die Bewohner schon alle aus dem Haus retten können. Einer von ihnen wurde vor Ort versorgt, er hatte eine leichte Rauchvergiftung. Das Feuer selbst konnte von den Einsatzkräften dann schnell gelöscht werden.

Derzeit laufen in der Rheingaustraße noch Aufräumarbeiten nach dem Einsatz. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit noch keine weiteren Informationen vor. (ms)

Logo