Brand in der Schiersteiner Straße

Verletzt wurde niemand

Brand in der Schiersteiner Straße

In der Nacht zum Montag hat ein Kamin in der Schiersteiner Straße gebrannt. Verletzt wurde niemand. Das teilen Einsatzkräfte vor Ort mit.

Die Feuerwehr wurde gegen 22 Uhr alarmiert. Die Einsatzkräfte kontrollierten die Wohnungen. In einer der Wohnung war so viel Rauch, dass bei einem Bewohner Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand. Er wurde vorsorglich vom Rettungsdienst behandelt, konnte später aber wieder in seine Wohnung zurück.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Der zuständige Schornsteinfeger kontrolliert den Schornstein noch einmal näher.

Während des Einsatzes war die Schiersteiner Straße zwischen Erstem Ring und der Erbacher Straße nur über eine Spur befahrbar.

Logo