Wohnungsbrand in Wiesbaden: Person stirbt nach Reanimation

Brandursache unklar

Wohnungsbrand in Wiesbaden: Person stirbt nach Reanimation

Bei einem Wohnungsbrand in Wiesbaden ist in der Nacht zum Montag ein Mensch ums Leben gekommen. Das berichten Einsatzkräfte vor Ort.

Bereits beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute schlugen Flammen aus der Wohnung. Bewohner riefen auf den Balkonen um Hilfe. Umgehend wurden weitere Einsatzkräfte angefordert. Dann leitete die Feuerwehr die Rettung der Personen vor Ort ein.

Dabei wurden mehrere Menschen mit Drehleitern und tragbaren Leitern von den Balkonen gerettet. Eine Person verstarb trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen noch vor Ort. Insgesamt mussten 21 Personen vom Rettungsdienst betreut werden.

Im Hausinneren kämpften die Feuerwehrleute gegen die Flammen. Auch wenn der Brand schließlich gelöscht werden konnte, ist das Haus vorerst unbewohnbar. Die Brandursache ist derzeit unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Logo