Nach Brand: Sporthalle der Martin-Niemöller-Schule gesperrt

Kriminalpolizei ermittelt

Nach Brand: Sporthalle der Martin-Niemöller-Schule gesperrt

Im Kraftraum der Sporthalle der Martin-Niemöller-Schule in der Bierstadter Straße hat es in der Nacht zu Mittwoch (1. Juni) gebrannt. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilt, ist die Halle nun bis auf Weiteres geschlossen.

Der Hallenwart habe den Schwelbrand zu Beginn seines Frühdienst bemerkt, als die automatisch gesteuerte Lüftung ansprang und den Rauch in der gesamten Halle verteilte. Die sofort alarmierte Feuerwehr sei schnell vor Ort gewesen und habe Feuer und Rauch erfolgreich bekämpft.

Die Polizei hat die gesamte Halle geschlossen. Sie darf nicht betreten werden. Sachverständige der Kriminalpolizei ermitteln nun die Brandursache.

Logo