Polizisten fesseln randalierende Frau (44) in Kostheim

Gegen Rücken geschlagen und gegen Autos getreten

Polizisten fesseln randalierende Frau (44) in Kostheim

Eine 44-jährige Frau hat am Freitagnachmittag in der Kostheimer Hauptstraße eine andere Frau geschlagen und Autos durch Tritte beschädigt. Sie konnte später von der Polizei überwältigt werden.

Demnach stand eine 20 Jahre alte Frau gegen 16:30 Uhr gerade an an der Bushaltestelle „Luisenstraße“, als die 44-Jährige sie von hinten gegen den Rücken schlug. Anschließend schubste sie die ihr unbekannte Frau und beleidigte sie lautstark.

Anschließend ging die Angreiferin, die einen Einkaufswagen vor sich herschob, in Richtung Mainbrücke davon. Kurz darauf wurde eine Polizeistreife in der Floßhafenstraße von einer 57-jährigen Autofahrerin angesprochen, da die Gesuchte gegen den Außenspiegels ihres Autos getreten hatte. Die Beamten fanden die Frau am Mainufer.

Sie verhielt sich dermaßen aggressiv gegenüber den Beamten, dass diese sie zu Boden brachten und fesselten. Anschließend wurde sie in eine Klinik eingewiesen.

Logo