Warum McDonald's in der Mainzer Straße geschlossen ist

Die McDonald's-Filiale auf der Mainzer Straße ist derzeit geschlossen. Dort sind Handwerker im Einsatz, es laufen Bauarbeiten. Wie geht es mit dem Restaurant weiter?

Warum McDonald's in der Mainzer Straße geschlossen ist

Seit einigen Wochen bekommt man im McDonald’s-Restaurant auf der Mainzer Straße weder Burger noch Pommes. Stattdessen beherrschen Bauarbeiten das Bild. Im Innern der McDonald’s-Filiale ist nichts mehr von der bisherigen Einrichtung zu sehen, das Gebäude wird scheinbar kernsaniert. Und auch auf dem Dach wird gearbeitet — schließt das Restaurant etwa?

Alexa Gier, die unter anderem die Filiale an der Mainzer Straße leitet, kann Fast-Food-Fans beruhigen: Sie erklärt, dass die Filiale nur umgebaut werde. „Unser Restaurant in der Mainzer Straße wird momentan zu einem ‘Restaurant der Zukunft’ umgebaut“, sagt sie.

Neues Konzept

Mit der Modernisierung sind — neben einem komplett neuen Design des Restaurants — eine ganze Reihe an Neuerungen verbunden. So können Kunden in Zukunft das Produktkonzept „Mach deinen Mäc!“ ausprobieren. Dabei bekommen sie die Möglichkeit, ihren Burger zu individualisieren, etwa mit einem Extra Patty, Käse, Bacon oder Jalapeños belegen zu lassen. Alternativ können auch Zutaten, die normalerweise auf dem Burger sind, weggelassen werden. Das passiert digital über einen Touchscreen, an dem auf Wunsch auch direkt bezahlt werden kann.

Auch normale Bestellungen können über den Bildschirm aufgegeben und bargeldlos bezahlt werden. Mit dem Tisch-Service bekommen Gäste ihr Essen sogar direkt an ihren Tisch gebracht. Möglich wird dies durch einen Bluetooth-Aufsteller, der dem Personal ermöglicht, die Gäste zu orten.

Darüber hinaus wird die Gourmet-Linie des Konzerns, „Signature“, in das Restaurant in der Mainzer Straße Einzug halten. Die Burger sind mit 220 Gramm Fleisch-Patties belegt. Und für die Kleinen warten Tablets mit vorinstallierten Spielen darauf, ausprobiert zu werden.

Wann genau die Filiale wiedereröffnet wird, lässt sich laut Gier noch nicht sagen. „Wir sind noch mitten im Umbau mit all seinen Tücken“, sagt sie. „Aber wir planen, Mitte August fertig zu sein.“ (nl)

Logo