„Five Guys“-Eröffnung verschiebt sich

Eigentlich sollte „Five Guys“ in der Langgasse noch in diesem Jahr eröffnen. Doch daraus wird nichts, wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber Merkurist bestätigte.

„Five Guys“-Eröffnung verschiebt sich

„Five Guys“ — das steht für Burgers and Fries. Und für eine riesige Fangemeinde. In Deutschland sind die Lokale der Fast-Food-Kette allerdings nicht so häufig zu finden wie etwa in den USA oder in Asien. Für die Wiesbadener Fans der „Five Guys“ umso erfreulicher, dass das Unternehmen ein Lokal in der Stadt plant.

Das kann man derzeit ganz konkret in der Langgasse sehen. Denn dort prangen seit Wochen riesige Banner an der Hausnummer 20, die auf die bevorstehende Eröffnung hinweisen. Ein Sprecher des Unternehmens hatte diese immer mit „Ende des Jahres“ angegeben. Jedoch immer mit dem Hinweis, dass die Bauarbeiten noch laufen und der Termin nicht ganz genau eingegrenzt werden kann.

„Das Opening wird leider nicht mehr in diesem Jahr stattfinden.“ - Five Guys-Sprecher

Und tatsächlich: Wer einen Blick durch den abgehängten Bauzaun in der Fußgängerzone werfen kann, der sieht weder Burger noch Fries. Noch nicht einmal auf den Restaurantbetrieb deutet die Innenansicht in der Langgasse 20 hin. Vielmehr herrscht dort noch Baustellenbetrieb. Gerüste stehen herum, Kabel hängen von der Decke, es wird gehämmert und gebohrt. Und auch ein Sprecher der Fast-Food-Kette bestätigte mittlerweile: „Das Opening wird leider nicht mehr in diesem Jahr stattfinden.“

Eröffnung verschiebt sich

Lange verschieben wird sich die Eröffnung aber wohl nicht: „Anfang 2020 können sich unsere Fans in und um Wiesbaden auf Burger und Fries von ‘Five Guys’ freuen“, so der Sprecher. Wann der genaue Eröffnungstermin sein wird, könne man derzeit aber noch nicht sagen. (rk)

Logo