Wiesbadener Lokal kämpft um den Titel „Beste Pizzeria des Landes“

Gegen zwei Gegner aus Frankfurt muss sich ein Wiesbadener Restaurant noch beim Falstaff-Voting durchsetzen. Dann winkt die Auszeichnung als beste Pizzeria Hessens. Aber auch in Mainz hat ein Lokal Chancen auf den dortigen Titel.

Wiesbadener Lokal kämpft um den Titel „Beste Pizzeria des Landes“

Gemütlich essen gehen, das geht im Moment nicht. Wer auf leckeres vom Profikoch nicht verzichten will, kann sich aber von vielen Restaurants beliefern lassen (wir berichteten). Weil Pizza und Pasta deutschlandweit zu den beliebtesten Liefer-Menüs zählen, hat sich das Fachmagazin Falstaff jetzt auf die Suche nach den beliebtesten Pizzerien in ganz Deutschland gemacht. Die Community des Genussmagazins hat dabei Vorschläge und persönliche Favoriten aus allen Bundesländern gesammelt - dabei tritt für das Land Hessen auch ein Lokal aus Wiesbaden an.

Drei hessische Kandidaten im Rennen

Gute Chancen als landesweiter Sieger aus dem Voting hervorzugehen hat jetzt das L’Umami, das Ende 2018 am Michelsberg 9 eröffnet hat. Das Lokal ist Wiesbaden bekannt für seinen Pizzateig, der fast drei Tage Zeit zum Gehen bekommt, bevor er in den heißen Ofen geschoben wird. Dabei können die Gäste sich eine Pizza auch teilen und die Hälften unterschiedlich belegen lassen. Dazu gibt es eine umfangreiche Weinkarte.

Bis zum 30.November bleibt das L’Umami zwar als Restaurant geschlossen, doch immer mittwochs bis sonntags können sich die Wiesbadener ihre Lieblingsgerichte liefern lassen, oder die Pizzen aus dem 500 Grad heißen Ofen abholen. Und auch abstimmen für das Lokal ist jetzt schon möglich. Wenn es sich gegen seine zwei Gegner die „Trattoria Pizzerria 6611“ und das „Super Bro’s“ aus Frankfurt durchsetzt, könnte es mit der Falstaff-Auszeichnung im Dezember Wiedereröffnung nach dem aktuellen Lockdown feiern.

Doch auch im benachbarten Mainz geht ein Lokal ins Rennen um den Titel. Das „Eulchen Pizza und Bier“ tritt für Rheinland-Pfalz an. Bekannt ist das Lokal zwar eigentlich für seine hauseigenen Bierspezialitäten, doch auch die hausgemachten Pizzen sind beliebt bei den Stammgästen. Sie werden während des Lockdowns zum Abholen an den Mainzer Kupferbergterrassen 17 angeboten.

Mitmachen ist noch möglich

Abstimmen können die Wiesbadener noch bis Mittwoch, 11. November, 12 Uhr online. Wer mehrfach für seinen Favoriten innerhalb eines Bundeslandes abstimmen will, muss zwischen den Stimmabgaben immer 24 Stunden warten. (nl)

Logo