Kostenlos testen: Am Freitag geht 'meinRad' an den Start

Interessierte können mit dem Oberbürgermeister radeln

Kostenlos testen: Am Freitag geht 'meinRad' an den Start

Lange wurde diskutiert, geplant, erprobt und gebaut, am Freitag ist es so weit: Das Fahrradverleihsystem meinRad von ESWE Verkehr wird offiziell eingeweiht. Einen ersten Eindruck können sich Interessierte bei einer kostenlosen Testfahrt am Start-Tag machen.

Insgesamt warten dann 500 orangefarbene Fahrräder an 50 Stationen in der ganzen Stadt auf stramme Waden. Mehrere Testfahrten wurden bereits absolviert, die erste Station - auf dem ESWE-Betriebshof - wurde bereits ausgiebig getestet.

Einweihung

Zur Einweihung des neuen Fahrradverleih-Systems drehen am Freitag ab 15 Uhr Oberbürgermeister Sven Gerich, sein Mainzer Amtskollege Michael Ebling und Verkehrsdezernent Andreas Kowol eine Runde auf den Rädern. Sie fahren vom Wiesbadener Hauptbahnhof zum Dern'schen Gelände. Dort werden sie gegen 15:15 Uhr erwartet.

Der Startschuss für das Mietradel-System wird anschließend gefeiert. Allerdings erst nach einem offiziellen Festakt, bei dem auch ESWE Verkehr-Geschäftsführer Jörg Gerhard und Jochen Erlhof, Geschäftsführer von Mainzer Mobilität anwesend sein werden. Am Dern'schen Gelände wird dann bis 18 Uhr ein buntes Rahmenprogramm von ESWE Verkehr geboten. Mehrere Stände und ein Fahrradparcours werden dann aufgebaut.

Kostenlos mitradeln

Für alle Wiesbadener gibt es außerdem die Möglichkeit, die beiden Oberbürgermeister und den Verkehrsdezernenten bei ihrer Testrunde auf den Mieträdern zu begleiten. Mitmachen kann jeder, der sich die meinRad-App aus dem iTunes- oder Playstore heruntergeladen hat. Treffpunkt dafür ist um 14:30 Uhr an der meinRad-Station am Wiesbadener Hauptbahnhof.

So kann schon mal probegesessen, gestrampelt und ausprobiert werden, ehe dann anschließend der reguläre Betrieb der Fahrräder startet. Diese können mit verschiedenen Tarifmodellen in ganz Wiesbaden und Mainz ausgeliehen werden. Im Basistarif schlägt die erste Stunde mit 1,50 Euro zu Buche.

Logo