Männer belästigen Mainzerin in der Wiesbadener Innenstadt

Sie war nicht das einzige Opfer

Männer belästigen Mainzerin in der Wiesbadener Innenstadt

Mehrere Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag eine junge Frau aus Mainz belästigt. Das meldet die Polizei.

Demnach hielt sich die 18-jährige Mainzerin gegen 0:30 Uhr mit einer Freundin in der Faulbrunnenstraße in der Wiesbadener Innenstadt auf. Die junge Frau hielt ein Getränk in der Hand, als plötzlich eine Gruppe von fünf bis sechs Männern auf die beiden Frauen zukam.

Zunächst baten die Männer die 18-Jährige, ihnen das Getränk zu überlassen. Als die Mainzerin sich nach mehreren Aufforderungen weigerte, fing einer der fremden Männer an sie zu beleidigen. Die beiden Freundinnen verließen daraufhin die Straße und ärgerten sich über das Verhalten der Männer - was sie lautstark in einem Gespräch zu Ausdruck brachten.

Während die beiden Frauen durch die Straße liefen, wurden sie von anderen Frauen angesprochen. Diese erzählten, dass sie ebenfalls in der Faulbrunnenstraße von der Männergruppe angesprochen und bedrängt wurden. Einer der Männer soll einer Frau dabei an den Po gefasst und sie ebenfalls beleidigt haben.

Die Frauen wandten sich gemeinsam an die Wiesbadener Polizei. Weil sie die Männer gut beschreiben konnten, leiteten die Beamten sofort eine Fahndung ein. Dabei konnten sie eine Personengruppe ausfindig machen, auf die die Beschreibung der Frauen passte. Sie schätzten die Gruppe auf fünf bis sechs Männer im Alter von etwa 20 Jahren. Laut der Frauen hatten alle kurze, dunkle Haare und seien „dunkelhäutig“ gewesen. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an. Die Polizei bittet weitere Frauen, die von den Männern belästigt wurden, oder Zeugen, die die Gruppe beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0611 - 3450 zu melden.

Logo