Henkell öffnet seine Türen beim „Sekttag“

Kellereiführungen, Casino und jede Menge Schaumwein: Das verspricht der Sekttag bei Henkell Freixenet am Wochenende. Der Eintritt zur ganztägigen Veranstaltung ist frei.

Henkell öffnet seine Türen beim „Sekttag“

Einmal im Jahr öffnet die Sektkellerei Henkell ihre Türen für Besucher. Am Samstag geht der Sekttag in eine neue Runde und bietet neben Führungen auch ein musikalisches Rahmenprogramm.

„Celebrate Life“

Unter dem Motto „Celebrate Life“ verwandelt sich der Hof vor dem Palais der Sektkellerei Henkell Freixenet in eine Partymeile. Sekt gibt es dort an kleinen Bars und Stärkungen an Foodtrucks und Grillständen. Auf einer großen Bühne vor dem Haupteingang sorgen mehrere Bands für Stimmung. Auf den Setlisten stehen teils tanzbare Beats, teils chillige Lounge-Musik.

Führungen und Glücksspiel

Im Hauptgebäude können die Besucher bis 17 Uhr an Führungen durch den Sektkeller teilnehmen. Dort geht es — vorbei an den großen 200.000 Liter-Fässern — auch in ein unterirdisches Museum. Außerdem gibt es Einblicke in die moderne Produktionshalle, wo am Samstag etliche Flaschen Sekt übers Band laufen werden. Eine Tür weiter öffnet die Sektmanufaktur. Dort werden Schaumweine nach traditioneller Methode hergestellt. Wie das funktioniert, erklären die Mitarbeiter dann auch gleich vor Ort.

Im Salon wird die Spielbank Wiesbaden ein Casino „just for fun“ einrichten. Dort werden Roulette und Blackjack ohne echten Einsatz gespielt. Beim Glücksrad hingegen gibt es die Chance auf echte Gewinne. Kinder können sich derweil bei der Kinderbetreuung austoben. Für die ganze Familie bietet die Touristikbahn Thermine Rundfahrten über das Gelände und durch Biebrich an.

Der Sekttag findet am Samstag, den 11. Mai, von 11 Uhr bis 19 Uhr auf dem Gelände der Sektkellerei Henkell Freixenet in der Biebricher Allee 142 statt. Der Eintritt — auch zu den Führungen — ist frei. Da Parkplätze begrenzt sind, werden Besucher gebeten, mit dem Bus zu kommen. Die Linien 4 und 14 halten an der Haltestelle „Landesdenkmal“. (ts)

Logo