Vollsperrung wegen Wasserrohrbruch in Bleichstraße

Busse werden umgeleitet

Vollsperrung wegen Wasserrohrbruch in Bleichstraße

Ab sofort und bis auf weiteres ist die Bleichstraße wegen eines Wasserrohrbruchs für den Verkehr voll gesperrt. Busse von ESWE Verkehr müssen umgeleitet werden. Das gibt die Stadt Wiesbaden am Dienstmorgen bekannt.

Demnach geht es für die Linien 4, 5, 14, 15, 17, 18, 23, 24, 27, 45, Schulbus und E-Wagen in Richtung Bleichstraße nach der Haltestelle „Kirchgasse” links in die Schwalbacher Straße. Dort wird die Haltestelle „Platz der Deutschen Einheit, Bussteig E” angefahren. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt über die Rheinstraße in den 1. Ring. Dann nehmen die Busse wieder Kurs auf ihren normalen Fahrweg. Die Haltestelle „Platz der Deutschen Einheit, Bussteig B und D” sowie die Haltestelle „Bleichstraße” entfallen während der Sperrung. In Richtung Schwalbacher Straße gilt der normale Fahrweg.

Wer genau wissen will, ob und wann der gewünschte Bus fährt, kann einen Blick in die RMV-App werfen. Unter dem Menüpunkt „Abfahrt/Ankunft” kann man sich nach Auswahl der gewünschten Einstiegs-Haltestelle die Live-Daten aller dortigen Abfahrten anzeigen lassen. Unter dem Menüpunkt „Umgebungskarte” lässt sich zusätzlich die „Livemap” aktivieren, sodass man den aktuellen Fahrzeug-Standort auf einer interaktiven Karte live verfolgen kann.

Aktuelle Fahrplanauskünfte sind darüber hinaus im interaktiven Liniennetzplan auf www.netzplan-wiesbaden.de zu finden. Telefonische Auskünfte von ESWE Verkehr gibt es unter Telefon (0611) 45022450 montags bis samstags von 7 bis 19 Uhr oder am RMV-Servicetelefon täglich und rund um die Uhr unter Telefon (069) 24248024. Weitere Informationen über Wiesbadens Mobilitätsdienstleister gibt es auf www.eswe-verkehr.de oder über die entsprechenden Kanäle in den sozialen Netzwerken.

Logo