13-jähriger Einbrecher festgenommen

Auf frischer Tat ertappt

13-jähriger Einbrecher festgenommen

Die Polizei hat am Mittwochabend einen 13-jährigen Einbrecher festgenommen. Er wollte ein Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Böcklinweg aufhebeln.

Wie die Polizei mitteilt, versuchten zunächst zwei Komplizen des Einbrechers eine 86-jährige Bewohnerin im Obergeschoss des Hauses mit der Frage nach dem Weg zum Bahnhof abzulenken. In der Zwischenzeit versuchte der 13-Jährige mit einem Schraubendreher das Fenster der darunter liegenden Wohnung aufzuhebeln.

Die 86-Jährige ging nicht auf das Ablenkungsmanöver ein und schloss ihre Tür, nicht wissend, dass in der Wohnung unter ihr gerade ein Einbruchsversuch stattfindet. Die 32-jährige Bewohnerin der Wohnung befand sich zu der Zeit im Urlaub. Ihr Vater, der in einer Wohnung auf der gegenüberliegenden Straßenseite wohnt, bemerkte den 13-Jährigen jedoch. Er ging daraufhin zu dem Haus und sprach den Einbrecher an, der daraufhin in Richtung Aarstraße fliehen konnte.

Der Vater lief dem 13-Jährigen noch hinterher, verlor ihn aber aus den Augen und verständigte die Polizei. Aufgrund der guten Beschreibung konnten die Beamten den Jugendlichen kurze Zeit später festnehmen. Er wurde in einer Jugendeinrichtung untergebracht.

Von dem möglichen anderen beiden Tätern, die im Treppenhaus die Seniorin ansprachen, liegt keine detaillierte Beschreibung vor. (df)

Logo