Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern – Hausdurchsuchungen in Hessen

Mehrere Festnahmen

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern – Hausdurchsuchungen in Hessen

Wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sind am Freitag mehrere Objekte in Hessen durchsucht worden. Die Maßnahmen liefen bis in den späten Nachmittag, es soll zu mehreren Festnahmen gekommen sein.

Die Staatsanwaltschaft Münster und die Polizei Münster ermitteln seit einigen Wochen wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern gegen Beschuldigte aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Niedersachsen und Brandenburg. Im Verlauf der Ermittlungen wurden bereits mehrere Personen festgenommen.

Die Polizei Münster will sich am Samstag, den 6. Juni, in einer Pressekonferenz zu den Hintergründen und Ergebnissen der Durchsuchungen äußern. Unbekannt ist außerdem, in welchen Städten in Hessen es zu den Durchsuchungen kam. (rk)

Logo