Fußgänger von Auto erfasst

Er betrat die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten

Fußgänger von Auto erfasst

Ein 54-jähriger Wiesbadener ist am späten Freitagabend in Dotzheim mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei erlitt er, wie die Polizei mitteilt, eine Kopfverletzung.

Laut Polizei betrat der 54-Jährige, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, gegen 22:20 Uhr die Fahrbahn der Erich-Ollenhauer-Straße und lief direkt vor ein Fahrzeug. Der 42-jährige Autofahrer, der in Richtung Dotzheim unterwegs war, konnte seinen grauen VW Touran nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasst den 54-Jährigen mit der rechten Seite der Stoßstange.

Der Fußgänger erlitt dadurch eine Kopfverletzung und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Außerdem ordnete die Polizei eine Blutentnahme bei ihm an.

Am Auto entstand Sachschaden von 2500 Euro, die Motorhaube wurde eingedellt und die Frontscheibe splitterte. Das Fahrzeug wurde zur weiteren Klärung des Unfallhergangs sichergestellt, ein Gutachter wurde beauftragt. Die Erich-Ollenhauer-Straße war bis 0:30 Uhr für den Verkehr gesperrt. (mr)

Logo