Herrenmode-Laden im Luisenforum schließt

Auszug in wenigen Wochen

Herrenmode-Laden im Luisenforum schließt

Der Herrenmode-Laden „Engbers“ wird im Februar aus dem Luisenforum ausziehen. Damit schließt das einzige Geschäft in dem Einkaufscenter, das ausschließlich Mode für Männer verkauft.

Das Familienunternehmen aus dem münsterländischen Gronau besteht bereits seit 70 Jahren. In über 300 Filialen in Deutschland und Österreich verkauft „Engbers“ Hemden, Hosen und andere Bekleidungsstücke für Männer.

Im Wiesbadener Luisenforum wird das Geschäft seine Türen zum letzten Mal am 15. Februar öffnen. Fans der Klamottenmarke können danach auf die Mainzer Filiale in der Schusterstraße 16 umsteigen. Denn in Wiesbaden gibt es mit dem Auszug aus dem Luisenforum keine „Engbers“-Filiale mehr, die Filiale in dem Einkaufszentrum war die einzige in der Stadt. Wer im Luisenforum nach Mode für Herren sucht, wird aber auch in anderen Läden fündig. So verkaufen Geschäfte wie „Gant“, „Tom Tailor“ und „Tk Maxx“ neben Frauenmode, auch Klamotten für Männer.

Für die bald leerstehenden Räume im Erdgeschoss des Luisenforums gibt es bisher noch keinen Nachfolger, wie Centermanager Andreas Dörr auf Merkurist-Anfrage bestätigt. „Wir befinden uns derzeit noch in intensiven Gesprächen.“ (nl)

Logo