Für den Ball des Sports müssen am Samstag Straßen gesperrt werden

Auch die Buslinie 27 ist betroffen und nimmt eine Umleitung

Für den Ball des Sports müssen am Samstag Straßen gesperrt werden

Wenn am Samstagvormittag Sänger und Extremsportler Joey Kelly gemeinsam mit mehreren Hundert Wiesbadenern beim „EnergyRun“ joggen geht, müssen rund um den Hauptbahnhof Straßen gesperrt werden. Weil am gleichen Abend der Ball des Sports im RMCC stattfindet, können Autos manche Straßen erst wieder ab Sonntag nutzen. Zudem muss die Buslinie 27 kurzzeitig umgeleitet werden.

Sperrungen ab 10:30 Uhr

Weil der Ball des Sports am Abend im RMCC stattfindet, wird die angrenzende Friedrich-Ebert-Allee schon am Vormittag für die Aufbauarbeiten ab 10:30 Uhr gesperrt. Sie bleibt bis zum frühen Sonntagmorgen gegen 5 Uhr unbefahrbar. Gleiches gilt für den Tunnel Mainzer Straße und die Auguste-Viktoria-Straße.

Für den EnergyRun kommen zusätzlich Sperrungen in der Wettiner Straße, der Welfenstraße und der Lessingstraße hinzu. Sie werden kurzzeitig eingerichtet und wieder aufgehoben. Zwischen 11 Uhr und 12:15 Uhr am Samstag sollten sich Autofahrer aber auf Umleitungen einstellen.

Busumleitung

Auch die Buslinie 27 kann in dieser Zeit nicht die Haltestellen im gesperrten Gebiet bedienen. Sie fährt zwischen 10:30 Uhr und 13 Uhr eine andere Route. In Richtung Freizeitbad biegt der Bus vom Hauptbahnhof kommend nach rechts in die Gartenfeldstraße ein. Von dort aus geht es weiter über die Mainzer Straße, die Weidenbornstraße und die Hasengartenstraße. Anschließend fährt der Bus auf seiner normalen Route weiter. In umgekehrte Richtung mit Fahrtziel Schelmengraben fährt der Bus die gleichen Straßen in umgekehrter Reihenfolge an. (lp)

Der EnergyRun führt durch Wiesbaden

Logo