Wiesbaden hat einen City-Manager

Axel Klug übernimmt im Februar

Wiesbaden hat einen City-Manager

Axel Klug wird Wiesbadens erster City-Manager werden. Der Einzelhandels-Experte wird sein Amt am Montag, den 3. Februar 2020, antreten. Das gab die Stadt Wiesbaden am Mittwochmorgen bekannt.

Klug war zuvor bei der Mainzer Wirtschaftsförderung tätig und hatte sich dort in den vergangenen sechs Jahren durchgehend mit dem Thema Einzelhandel beschäftigt. Dabei bewies er besonderes Geschick im Vernetzen von unterschiedlichen Akteuren. Das wird er auch in seiner neuen Stelle als City-Manager gut gebrauchen können, soll der doch als zentraler Ansprechpartner und Kümmerer für die Innenstadteinzelhändler fungieren und Konzepte entwickeln, die die Attraktivität der Einkaufslagen in der Stadt steigern können.

Konkret bestehen seine Aufgaben in Zukunft auch darin, positive Impulse zu setzen, die Innenstadt zu beleben und dafür Konzepte zu entwickeln. Dabei geht es auch darum, Leerstände zu vermeiden und einen guten Mix aus Handel und Gastronomie gepaart mit Veranstaltungen, die sowohl die Wiesbadener als auch andere Einkäufer wieder in die Innenstadt ziehen sollen, herzustellen.

„Wichtig für mich als Wiesbadener City-Manager ist es, diese neu geschaffene Stelle mit Leben zu erfüllen. Dabei gilt es zunächst, die verschiedenen Akteure im innerstädtischen Einzelhandel und ihre Vorstellungen und Wünsche kennenzulernen“, erklärt Klug. Die gewonnenen Erkenntnisse will er dann Bündeln und als Vermittler agieren. „Mein Hauptziel ist es, die Wiesbadener City weiterzuentwickeln und als Einkaufsstadt attraktiver zu gestalten.“

Klug ist sich bewusst, dass diese Aufgabe für den innerstädtischen Einzelhandel eine enorme Herausforderung darstellt. Denn die Rahmenbedingungen des Handels haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Demographischer Wandel, geändertes Konsumentenverhalten, technologische Neuerungen und Digitalisierung haben die stationären Händler unter Druck gesetzt. Hinzu kommt die Konkurrenz der oftmals besser zu erreichenden und mit unentgeltlichem Parkraum ausgestatteten Einkaufszentren auf der „Grünen Wiese“.

Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Oliver Franz (CDU) begrüßte die Besetzung der neuen Stelle: „Wir verfolgen konsequent unser Ziel, die Attraktivität der Wiesbadener Innenstadt und insbesondere der Fußgängerzone zu steigern. Wichtig ist, dass alle Akteure eng zusammenarbeiten, um Erfolge zu erzielen. Herr Klug wird in diesem Prozess als City-Manager eine ganz wesentliche Bedeutung haben“, so Franz. (ms)

Logo