Verkehrspolizist bei Gerangel verletzt

Täter flüchtet

Verkehrspolizist bei Gerangel verletzt

Leicht verletzt worden ist ein Wiesbadener Verkehrspolizist am Freitag bei einem Gerangel in der Emser Straße. Das meldet die Polizei am Montag

Eine Streife der Verkehrspolizei wollte gegen 20:30 Uhr einen mit vier Personen besetzten, im Halteverbot stehenden Mercedes kontrollieren. Einer der Insassen wollte sich jedoch der Kontrolle entziehen. Es kam zu einem Gerangel mit einem der Verkehrspolizisten, der dabei leicht verletzt wurde.

Anschließend ergriff der Täter zu Fuß die Flucht. Zwei Streifen der Landespolizei übernahmen die Kontrolle der übrigen drei Personen und weitere Polizisten fahndeten nach dem flüchtigen Täter. Die Fahndung verlief jedoch ohne Erfolg.

Der Flüchtige wird als 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlank mit einem Dreitagebart beschrieben. Getragen habe er eine helle Strickmütze, eine dunkle, hüftlange Steppjacke, eine helle Hose und eine dunkle Bauchtasche quer über die Brust.

Hinweise nimmt das 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 entgegen.

Logo