Offener Beinbruch nach Schlägerei in Wiesbaden

Polizei sucht Zeugen

Offener Beinbruch nach Schlägerei in Wiesbaden

Bei einer Schlägerei am Samstag in der Elsässer Straße hat einer der Beteiligten einen offenen Bruch seines Beines erlitten. Das meldet die Polizei.

Gegen 14 Uhr kam es zwischen drei Männern auf dem Gehweg der Elsässer Straße zu der Schlägerei. Eine Zeugin rief die Polizei, die den Geschädigten, ein 41-Jähriger aus Wiesbaden, auf dem Gehweg liegend vorfand. Er hatte sich bei der Schlägerei unter anderem einen offenen Bruch eines Beines zugezogen. Der Hintergrund der Tat konnte vor Ort nicht geklärt werden, der Geschädigte selbst machte keine Angaben. Die beiden anderen Männer waren vom Tatort geflohen.

Der Verletzte wurde von einem Rettungswagen in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Auf Grund der Angaben von mehreren Zeugen und dem Geschädigten werden die beiden Flüchtigen als männlich, circa 1,75 Meter groß und osteuropäischer Herkunft beschrieben. Einer der beiden sei mit einer hellen Jacke mit Kapuze bekleidet gewesen, der andere sei schwarz gekleidet gewesen und hätte eine Kappe getragen. Einer der beiden hätte einen Rucksack mitgeführt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

Logo