16-Jähriger schlägt und tritt Wiesbadener Polizeibeamte

Strafverfahren eingeleitet

16-Jähriger schlägt und tritt Wiesbadener Polizeibeamte

Ein 16-Jähriger hat drei Polizeibeamte bei einer Kontrolle in der Nacht von Freitag auf Samstag angegriffen und dabei verletzt. Die Tat ereignete sich im Bereich Schlossplatz / Ellenbogengasse. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Gegen 2:50 Uhr am Samstagmorgen wurden die Polizisten, die sich gerade auf einer Streifenfahrt befanden, von einer Gruppe Jugendlicher beleidigt. Dabei zeigte der 16-Jährige einen Teleskopschlagstock. Als der Jugendliche kontrolliert werden sollte, flüchtete dieser zunächst in Richtung Ellenbogengasse. Die Polizisten konnten ihn nach einer kurzen Verfolgung jedoch stellen.

Bei der anschließenden Festnahme wehrte sich der 16-Jährige derart mit Schlägen und Tritten, dass die drei Polizeibeamten hierbei leicht verletzt wurden. Die Polizisten brachten den Jugendlichen schließlich auf ein Polizeirevier. Auch hier leistete er während der anschließenden Blutentnahme heftigen Widerstand.

Deshalb musste der Jugendliche dann den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Der 16-Jährige wird sich nun in einem Verfahren wegen Widerstand und tätlichen Angriff auf Polizeibeamte verantworten müssen.

Logo