Kostenlose Velotaxis starten in Wiesbaden

Ab sofort können sich Wiesbadener bei ihrer Shoppingtour durch die Innenstadt ganz bequem per Fahrradtaxi kutschieren lassen. Möglich wird das durch eine Kooperation zwischen dem Luisenforum und einem Frankfurter Unternehmer.

Kostenlose Velotaxis starten in Wiesbaden

Obwohl die meisten Geschäfte erst seit einigen Minuten geöffnet haben, ist die Kirchgasse mittwochmorgens um 10 Uhr bereits voller Menschen - Seien es einkaufslustige Senioren auf Schnäppchenjagd, Familien auf einem Ferienspaziergang oder große Laster, die Waren an die Geschäfte liefern. Die meiste Aufmerksamkeit bekommen an diesem Morgen aber zwei orangene Eier auf zwei Rädern, die vor dem Eingang des Luisenforums stehen.

Velotaxis für Wiesbaden

Dabei handelt es sich um die ersten Fahrradtaxis in Wiesbaden, die ab sofort ihren Betrieb aufnehmen. Zur Verfügung gestellt werden die zwei Gefährte vom Frankfurter Velotaxi Unternehmer Matthias Graf. Gemeinsam mit dem Centermanager des Luisenforums, Anton Kroll, entwickelte er die Idee, nach Frankfurt auch Wiesbaden mit Velotaxis zu versorgen. Dabei wurde für Wiesbaden jedoch ein eigenes Konzept entwickelt. Anders als in Frankfurt werden die Velotaxis in Wiesbaden komplett kostenlos nutzbar sein.

„Wiesbaden eignet sich hervorragend für unsere Velotaxis.“ - Unternehmer Matthias Graf

„Wiesbaden eignet sich hervorragend für unsere Velotaxis“, erklärt Graf. Es gebe wenige Steigungen der Fahrbahn und alle wichtigen Punkte liegen in der Innenstadt dicht beieinander. Die Taxis bieten Platz für bis zu zwei Fahrgäste und werden umweltfreundlich per Fuß betrieben, bei den Anstiegen hilft allerdings ein kleiner Elektromotor.

Erreichen kann man mit den Taxis Ziele in der ganzen Innenstadt, also neben der Fußgängerzone etwa auch den Schlossplatz, das RMCC oder den Hauptbahnhof. „Die Velotaxis sind keineswegs den Kunden des Luisenforums vorbehalten“, erklären Graf und Kroll. Auch werden die Velotaxis nicht nur vor dem Luisenforum auf Fahrgäste warten, sondern auch an anderen Standorten in der Stadt.

Das Projekt soll zunächst bis Oktober diesen Jahres laufen, wenn das Einkaufszentrum seinen zehnten Geburtstag feiert. „Dann ziehen wir Bilanz und überlegen, wie es weitergeht“, so Kroll. Die Fahrzeiten der Taxis sind Montag bis Mittwoch 14 bis 18 Uhr, Donnerstag bis Samstag 10 bis 18 Uhr sowie an verkaufsoffenen Sonntagen.

Logo