Unbekannte besprühen Blitzer mit Farbe und schlagen auf ihn ein

Am Freitag und Samstag

Unbekannte besprühen Blitzer mit Farbe und schlagen auf ihn ein

Unbekannte haben im Verlaufe des vergangenen Wochenendes einen mobilen Blitzer an der Eisernen Hand mehrfach beschädigt. Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen auf die Täter.

Laut der Polizei war das mobile Messgerät am 7. sowie am 8. Juni an der B54 im Bereich der Eisernen Hand abgestellt. Zunächst sei das Gerät mit Farbe eingesprüht worden. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der Blitzer mit einem noch unbekannten Gegenstand teilweise eingedellt worden sei.

Ersten Ermittlungen zufolge geschahen die Sachbeschädigungen am Freitag um kurz nach 1 Uhr und am Samstagmorgen um circa 4 Uhr. Durch die Beschädigungen entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die Messanlage sei aber trotz der Beschädigungen weiterhin voll funktionsfähig gewesen.

Konkrete Hinweise auf die Täter liegen der Polizei aktuell nicht vor. Daher bittet das dritte Polizeirevier, dass sich Zeugen oder Hinweisgeber unter 0611/3452420 bei ihnen melden. (ts)

Logo