Transporter brennt auf A671

Autobahn musste kurzzeitig vollgesperrt werden

Transporter brennt auf A671

Ein Transporter ist am Samstagabend auf der A671 in Mainz-Kastel in Brand geraten. Die Rauchsäule war sowohl in Wiesbaden als auch in Mainz zu sehen. Verletzt wurde niemand. Das teilte die Feuerwehr mit.

Ursache für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt. Der Fahrer bemerkte, dass der Motor plötzlich an Leistung verlor und konnte sein Fahrzeug gerade noch auf dem Standstreifen abstellen. Kurz darauf ging es in Flammen auf. Er und sein Beifahrer blieben unverletzt.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, musste die Autobahn für die Löscharbeiten aber kurzzeitig komplett sperren. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Mainz-Kostheim waren auch Fahrzeuge der Feuerwachen 2 und 3 vor Ort.

Logo