Sperrungen am Amöneburger Kreisel: Starke Verkehrsbehinderungen

Schaden an Fahrbahn gemeldet

Sperrungen am Amöneburger Kreisel: Starke Verkehrsbehinderungen

Auf der A671 im Bereich des Amöneburger Kreisels ist es am Mittwochabend zu umfangreichen Sperrungen und damit verbundenen Verkehrsbehinderungen gekommen. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Eine Verkehrsteilnehmerin hatte gegen 17 Uhr von einem größeren Schaden an der Fahrbahn berichtet. Unmittelbar wurden Polizeikräfte vor Ort entsandt und die zuständige Autobahnmeisterei verständigt. Die Verkehrspolizei der Stadt Wiesbaden war ebenfalls im Einsatz.

Bei einer Nachschau vor Ort stellte sich dann heraus, dass es sich um eine durch Wasseransammlung auf der Fahrbahn ausgelöste optische Täuschung gehandelt hatte. Demnach konnten die Sperrungen gegen 18:35 Uhr wieder aufgehoben werden.

Logo