Lange Staus nach schwerem Unfall auf der A3

Unfall zwischen Wiesbadener Kreuz und Raststätte Medenbach

Lange Staus nach schwerem Unfall auf der A3

Bei einem schweren Unfall auf der A3 sind am Montagnachmittag zwei Personen schwer verletzt worden. Das bestätigt die Polizei auf Merkurist-Anfrage.

Demnach ereignete sich der Unfall zwischen dem Wiesbadener Kreuz und der Raststätte Medenbach. Ein Lkw war mit hoher Geschwindigkeit auf einen weiteren Lkw aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls sind der Fahrer und der Beifahrer des auffahrenden Lkw schwer verletzt worden. Einer der Insassen wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht, der andere Verletzte mit einem Rettungswagen.

In Folge des Unfalls hatte sich ein mindestens acht Kilometer langer Rückstau gebildet. In Fahrtrichtung Köln war die A3 an der Unfallstelle vollgesperrt. Laut Polizeiangaben dauerten die Aufräumarbeiten bis circa 18:30 Uhr an. Derzeit geht man von einem Sachschaden von mehr als 50.000 Euro aus.

Logo