Gehweg an Kreuzung Kasteler Straße wird gesperrt

Neues Geländer wird installiert

Gehweg an Kreuzung Kasteler Straße wird gesperrt

Kurz nach Abschluss der Bauarbeiten in der Kasteler Straße, soll in der kommenden Woche die letzte Sicherheitslücke an der Kreuzung zum Herzogsplatz im Stadtteil Biebrich geschlossen werden. Wie das Tiefbau- und Vermessungsamt mitteilt, kommt es deshalb zu einigen Verkehrsbehinderungen.

Demnach wird das Geländer an der Ostseite der Brücke, die in Richtung Biebricher Allee führt, erneuert. So soll es durchgängig mit dem Zaun in der Kasteler Straße verbunden werden. Weil zunächst das alte Geländer entfernt werden muss, kommt es zu einer Sperrung des Fußgängerwegs auf der Brücke.

Die Arbeiten werden am Montag, den 11. November, und Dienstag, den 12. November durchgeführt. Fußgänger können in dieser Zeit die nahe gelegene Brücke in der Höchster Straße benutzen. Dort wird für diese Zeit ein Halteverbot für Autos eingerichtet.

An der Baustelle selbst sollen während der Arbeiten Sicherheitsposten aufgestellt werden. So können Passanten zwar in nicht gefährlichen Situationen die Brücke passieren, müssen jedoch mit Wartezeiten rechnen. Der Autoverkehr in Richtung Biebricher Allee wird durch die Arbeiten nicht beeinflusst. (nl)

Logo