Frau in Wiesbaden bei Messerangriff verletzt

Zwei Täterinnen ausfindig gemacht

Frau in Wiesbaden bei Messerangriff verletzt

Eine 61-jährige Frau aus Mannheim ist am Donnerstag in Biebrich mit einem Messer attackiert worden.

Die Frau besuchte eine Bekannte in Wiesbaden, als sie gegen 19:45 Uhr vor dem Haus im Klagenfurter Ring in der Nähe eines Getränkemarktes von drei Frauen attackiert wurde. Die Angreiferinnen besprühten die Geschädigte zunächst mit Pfefferspray, danach wurden ihr mit einem Messer Verletzungen zugefügt.

Als eine Zeugin aufmerksam wurde, ließen die Frauen von der Geschädigten ab und flüchteten zu Fuß. Die Identität zweier Angreiferinnen konnte bereits ermittelt werden. Es handelt sich mutmaßlich um zwei 77 und 53 Jahre alte Frauen aus dem Kreis Alzey-Worms.

Hintergrund der Tat sind nach aktuellem Stand private Streitigkeiten zwischen den Beteiligten.

Logo