Leiterin des Wiesbadener Gesundheitsamts geht

Stellvertreter übernehmen Leitung kurzfristig

Leiterin des Wiesbadener Gesundheitsamts geht

Die Leiterin des Wiesbadener Gesundheitsamts Dr. Kaschlin Butt gibt ihr Amt am Samstag (30. April) nach sechs Jahren auf. Wie die Stadt am Donnerstag mitteilt, verlässt sie das Gesundheitsamt auf eigenen Wunsch. Sie leitete das Amt seit dem 1. Mai 2016.

„Wir wünschen Frau Dr. Butt für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute“, sagt Bürgermeister und Gesundheitsdezernent Dr. Oliver Franz (CDU).

Kurzfristig sollen die bisherigen Stellvertreter die Leitung des Gesundheitsamtes übernehmen. Dr. Daniela Hirsekorn werden die Amtsgeschäfte für den medizin-fachlichen Bereich übertragen und Thomas Hoffmann wird die Amtsgeschäfte für den verwaltungsfachlichen Bereich übernehmen.

Die medizinische Leitung der Impfkampagne wird unverändert von Dr. Katharina Ferrari-Kühne verantwortet. Sie vertritt Dr. Hirsekorn auch in allen medizinischen Angelegenheiten der Amtsleitung.

Logo