Wiesbadener Kult-Kiosk soll in neue Hände übergehen

Inhaber Jack David sucht nach einem Nachfolger.

Wiesbadener Kult-Kiosk soll in neue Hände übergehen

Vor über 25 Jahren eröffnete Jack David den „Down Town Kiosk“ in der Schwalbacher Straße. In dieser Zeit hat der Laden Kultstatus erreicht. Seltene Whiskey-Sorten, Zigarren oder auch das klassische Wegbier vor dem Feiern konnte man bei David finden. Nun sucht er nach einem Nachfolger.

„Ich bin 61 und die Knochen machen nicht mehr so mit“, erzählt er gegenüber Merkurist. Daher wolle er den Kiosk jetzt an einen Nachfolger übergeben. Mit Corona oder der aktuellen Inflation hat seine Entscheidung also nichts zu tun. Im Gegenteil: „Das Geschäft läuft nach wie vor, hat nach über 25 Jahren feste Stammkunden etabliert und sich einen Namen gemacht“, heißt es in der Ausschreibung, die David auf „eBay Kleinanzeigen“ veröffentlicht hat.

Der Laden könne sofort übernommen werden, gegen Abschlagszahlung auch inklusive Spirituosen-Sammlung und sämtlicher anderer Verkaufsgegenstände. Es müsse auch nicht zwangsläufig ein Kiosk sein, andere Geschäfte könne er sich an der Stelle ebenfalls vorstellen. „Es muss alles passen“, sagt David. Er führe bereits erste Gespräche mit Interessenten.

Logo