Drei Verletzte bei Unfall zwischen VW Golf und Polizeiauto

Polizei ermittelt den genauen Unfallhergang

Drei Verletzte bei Unfall zwischen VW Golf und Polizeiauto

Ein Streifenwagen der Polizei und ein VW Golf sind am späten Freitagabend bei einem Verkehrsunfall zusammengestoßen. Wie die Polizei am Samstag mitteilt, wurden dabei drei Personen verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Zudem entstand an den Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Nach derzeitigem Kenntnisstand war der Streifenwagen gegen 22 Uhr auf der Dotzheimer Straße in Richtung Innenstadt für einen Einsatz unterwegs. Gleichzeitig fuhr ein 64-Jähriger mit seinem VW Golf auf der Klarenthaler Straße in Richtung Elsässer Platz. Auf der Kreuzung prallten die beiden Autos ineinander.

Bei dem Zusammenstoß verletzten sich sowohl der 64-Jährige, als auch die beiden Streifenpolizisten, die am Unfall beteiligt waren. Zwar benötigten die Polizisten nur eine ambulante Behandlung im Krankenhaus, der VW-Fahrer muss jedoch noch länger zur Beobachtung bleiben.

Am Abend des Unfalls konnte noch keiner der drei genaue Angaben dazu machen, wie es zu dem Unfall kam. Die Ermittlungen dauern daher noch an. Während der Unfallaufnahme und den Räumungsarbeiten musste die Kreuzung gesperrt werden. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

(nb)

Logo