Nach Schüssen in Wiesbaden: Täter weiter auf der Flucht

Staatsanwaltschaft ermittelt

Nach Schüssen in Wiesbaden: Täter weiter auf der Flucht

Der Unbekannte, der am Samstag einen 34-jährigen Wiesbadener in Dotzheim angeschossen und verletzt hat, ist weiterhin auf der Flucht. Das bestätigten Polizei und Staatsanwaltschaft auf Merkurist-Anfrage am Montag.

Wie bereits berichtet, war der Wiesbadener gegen 22:20 Uhr an der Kreuzung Dolomitenstraße / Schönbergstraße unterwegs. Der bislang unbekannte Täter näherte sich ihm und seinem 30 Jahre alten Begleiter und schoss in ihre Richtung. Der 34-Jährige wurde getroffen und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der dunkel gekleidete Täter flüchtete daraufhin über die Schönbergstraße in Richtung der Kohlheckstraße und konnte bislang nicht gefasst werden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit heute in dem Fall und konnte noch keine näheren Angaben zu dem Fall machen.

Personen, die am Samstagabend im besagten Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Angaben zur Tat machen können, sollen sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 mit der Kriminalpolizei in Verbindung setzen.

Logo