Zahlreiche neue Ampeln werden in Wiesbaden am Montag installiert

Entlang des Kaiser-Friedrich-Ring

Zahlreiche neue Ampeln werden in Wiesbaden am Montag installiert

An der Kreuzung Wielandstraße und Kaiser-Friedrich-Ring werden am Montag die Ampelanlagen ausgetauscht. Auch an der Kreuzung von Ring und Moritzstraße werden die Ampeln in der kommenden Woche getauscht, die Arbeiten finden am Dienstag und Mittwoch statt. Der Verkehr wird während der Arbeiten durch Verkehrsposten geregelt.

Die Umbauarbeiten finden im Rahmen der neuen digitalen Verkehrssteuerung DIGI-V statt. Damit verspricht sie die Stadt einen besseren Verkehrsfluss durch die Innenstadt, bei gleichzeitiger Einhaltung der gesetzlichen Schadstoffgrenzwerte. Dazu werden derzeit alle relevanten Ampeln im Stadtgebiet mit Sensoren und Netzwerkkomponenten aufgerüstet.

Darunter auch die Ampeln an der Mittelinsel auf der Dotzheimer Straße. Hier kommt es beim Umbau laut Stadt aber zu Verzögerungen. Dort werden aber in der kommenden Woche auf der Mittelinsel die angekündigten Poller und Blindenleitelemente gesetzt, welche die Überquerung des 1. Ring in Zukunft sicher und barrierefrei machen. Zudem muss die Dotzheimer Straße noch komplett mit einer quer unter der Straße verlaufenden Leitungstrasse ausgestattet werden.

Das Bauteam versucht derzeit, die Leitungen unterirdisch und ohne weitere Beeinträchtigung des Verkehrs zu schießen. Das Ende der Arbeiten an der Kreuzung 1. Ring/Dotzheimer Straße ist für die letzte Novemberwoche geplant. (mo)

Logo