Verkehrsbehinderungen auf dem 1. Ring ab Freitag

Pendler sollen den Bereich umfahren

Verkehrsbehinderungen auf dem 1. Ring ab Freitag

Noch immer werden viele Ampeln in Wiesbaden digitalisiert. Die Arbeiten dafür im Kreuzungsbereich 1. Ring/Schiersteiner Straße gehen ab Freitag (24. September) in den nächsten Bauabschnitt. Dadurch wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Der Verkehr auf dem 1. Ring in Richtung Sedanplatz muss zeitweise auf eine Fahrspur beschränkt werden. Dann kann man auch nicht nach rechts in die Untere Schiersteiner Straße abbiegen. Außerdem wird der Fußgängerweg über den 1. Ring auf der südlichen Seite der Kreuzung in diesem Bauabschnitt gesperrt.

Insbesondere Pendler in den Taunus, die aus Richtung Frankfurt oder Mainz kommen, sollen den 1. Ring bestenfalls in beiden Fahrtrichtungen großräumig umfahren.

Die Baumaßnahmen sind Teil des hessischen Luftreinhalteplans für Wiesbaden, mit dem vor Gericht ein Dieselfahrverbot abgewendet werden konnte.

Logo