Vater hilft Sohn beim Fahrradklau

Gemeinsam wollten sie das Schloss knacken

Vater hilft Sohn beim Fahrradklau

Zwei Männer - ein Vater und sein Sohn - haben am Montagabend versucht, in der Beethovenstraße ein Fahrradschloss zu knacken. Das meldet die Polizei.

Demnach seien die Beamten gegen 23 Uhr von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht worden, dass sich zwei Personen an einem mit einem Schloss gesicherten Rad zu schaffen machten. Mit brachialer Gewalt versuchten sie das Schloss zu überwinden. Dabei kam auch eine Eisenstange zum Einsatz.

Als der Versuch, das Schloss zu knacken, scheiterte, entfernten sich Vater und Sohn vom Tatort. Sie konnten aber unweit davon aufgefunden werden. Das Tatwerkzeug trugen sie noch bei sich.

Die beiden Männer, der Vater im Alter von 43, sein Sohn im Alter von 20 Jahren, wurden vorübergehend festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sich jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen hat die „AG-Fahrrad“ der Wiesbadener Polizei übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2440 zu melden.

Logo