Zwei Menschen sterben bei Hausbrand

Ein Opfer noch nicht identifiziert

Zwei Menschen sterben bei Hausbrand

Beim Brand eines Wohnhauses in Heidenrod sind am Samstagabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Die genaue Brandursache ist noch unklar.

Der Einsatz war der Feuerwehr gegen 22 Uhr gemeldet worden. Beim Eintreffen der ersten Rettungs- und Polizeikräfte stand das Einfamilienhaus bereits in Flammen. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf ein Nachbarhaus verhindert werden. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Vor Ort war ein Großaufgebot der Feuerwehren Heidenrod, Bad Schwalbach und Aarbergen, sowie mehrere Rettungswagen der Rheingau-Taunus-Kreises im Einsatz.

Bei einem der beiden Toten in dem Haus im Heidenroder Ortsteil Dickschied im Rheingau-Taunus-Kreis handelt es sich um den 75 Jahre alten Bewohner. Die zweite Person konnte noch nicht identifiziert werden.

Wie hoch der Sachschaden ist, lässt sich noch nicht beziffern. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt die genaue Brandursache. (mm)

Logo