Update: 1&1 wieder online

Störung seit etwa 15:05 behoben

Update: 1&1 wieder online

Aufgrund einer Flächenstörung des Internet-Anbieters 1&1 kam es in Wiesbaden und vielen weiteren Teilen Deutschlands am 1. Januar zu Internetausfällen.

Kunden des Internetanbieters konnten zwischen 13 Uhr und 15:05 Uhr nicht mehr ins Internet. Die Gründe waren nicht ersichtlich, die Verbindung mit dem eingerichteten WLAN funktionierte, doch es kam keine Verbindung mit dem Internet zustande. Über die App „1&1 Control Center“ wurden Kunden dann aufgeklärt: „Es liegt eine Flächenstörung zu Ihrem DSL-Anschluss vor.“

Laut App-Benachrichtigung arbeite man bereits an dem Problem. Davon betroffen war der Internetzugang und Internettelefonie. 1&1 selbst war für eine Anfrage für Merkurist nicht zu erreichen. Laut eigener Statusseite sind dem Konzern keine Probleme bekannt, die letzte Aktualisierung dort erfolgte um 13:37 Uhr.

Unabhängige Seiten wie allestoerungen.de oder gibteseinestoerung.de zeigen jedoch, dass Nutzer aus ganz Deutschland von dem Problem betroffen sind. Seit etwa 13:30 Uhr häufen sich dort Störungsmeldungen. Seit 15:05 Uhr können die meisten Kunden allerdings wieder surfen und telefonieren.

(ps)

Logo