Über die Hälfte der Wiesbadener Corona-Infizierten wieder genesen

Aktuelle Zahlen von Stadt und Land

Über die Hälfte der Wiesbadener Corona-Infizierten wieder genesen

Die Stadt Wiesbaden hat aktuelle Zahlen zu mit COVID-19 infizierten und wieder genesenen Wiesbadenern herausgegeben. Von den bislang 254 positiv getesteten Fällen gelten nach den Kriterien des Robert Koch-Instituts (RKI) über die Hälfte als genesen.

So seien 179 der zuvor mit dem Virus infizierten Personen wieder gesund (Stand 14.4.2020, 14:50 Uhr). Eine ähnliche Entwicklung zeigt sich auch im Rest Hessens. Von insgesamt 6183 hessischen Fällen haben sich laut RKI rund 3800 wieder von ihrer Erkrankung erholt (Stand 14.4.2020, 15:50 Uhr). Das sind rund 200 mehr genesene Personen als noch am Vortag.

Allerdings ist auch die Zahl der Toten weiter gestiegen. In Wiesbaden sind mittlerweile acht Personen an der Erkrankung gestorben (Stand 14.4.2020, 14:50 Uhr). Das sind drei Fälle mehr, als noch am Wochenende. In ganz Hessen wurden laut dem Hessischen Sozialministerium insgesamt 147 Todesfälle verzeichnet (Stand 14.4.2020, 14 Uhr) und damit 11 Fälle mehr als am Vortag.

Der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, bewertete die aktuellen bundesweiten Entwicklungen der Infizierungen am Dienstagmorgen vorsichtig positiv. Die Zahlen der an COVID-19 Erkrankten hätten sich auf „hohem Niveau eingependelt." Es gebe keinen eindeutigen Trend, dass sie zurückgingen. Allerdings sei es gelungen, die weitere Verbreitung des Virus zu verlangsamen, vor allem durch das Einhalten der Regeln. „Diese Disziplin sollten wir weiter beibehalten. Wenn die Mobilität wieder zunimmt, ist das nicht schlecht — aber bitte mit Abstandsregeln", sagte Wieler. „Lassen Sie uns nicht nachlassen."

Wer Fragen rund um das Coronavirus hat, kann sich montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter der Nummer (0611) 31-8080 an das Infotelefon der Stadt wenden. Am Wochenende ist es von 10 bis 16 Uhr erreichbar. Unter der Nummer 0800 5554666 ist zudem täglich die Hotline des Landes erreichbar. (ts)

Logo