Corona-Kontrollen: Polizei zieht Bilanz

125 Personen und 8 Busse kontrolliert

Corona-Kontrollen: Polizei zieht Bilanz

Nach Corona-Kontrollen auf dem Sternschnuppenmarkt und in Wiesbadener Bussen zieht die Polizei am Freitag Bilanz - und zwar eine positive, wie die Beamten am Nachmittag mitteilen.

Demnach kontrollierte die Polizei am Dienstag und Mittwoch insgesamt 125 Personen und acht Buslinien. Dabei stellten sie keinerlei Verstöße gegen die geltenden Corona-Regeln fest.

In einer Kontrolle beleidigte eine kontrollierte Person einen Beamten. Die Person muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. „Insgesamt lässt sich aber festhalten, dass die Bürger positiv auf die Kontrollen reagierten.“

In Mainz gab es in dieser Woche ebenfalls verstärkte Kontrollen der Corona-Maßnahmen. Dort wurden während landesweiter Aktionen unter anderem auch Gastronomen, Clubbetreiber und andere Betriebe kontrolliert (wir berichteten). Dort stellte die Polizei insgesamt 19 Verstöße fest.

Logo