Unangemeldete Demo in Wiesbadener Innenstadt

Coronaregel-Kritiker demonstrieren vor Landtag

Unangemeldete Demo in Wiesbadener Innenstadt

Eine Gruppe von Coronaregel-Kritikern hat am Samstagnachmittag in Wiesbaden demonstriert. Wie die Polizei mitteilt, war die Demo nicht angemeldet worden.

Dennoch hatte die Polizei Erkenntnisse gehabt, dass im Bereich der Bannmeile des Hessischen Landtages demonstriert werden soll. Gegen 14 Uhr wurden vereinzelte Personen festgestellt und darauf hingewiesen, dass eine unangemeldete Versammlung innerhalb der Bannmeile verboten ist. Vereinzelt wurden Platzverweise erteilt.

Als 18 Personen begannen, sich zu einer Gruppe zu formieren und ein Plakat präsentierten, schritten Polizisten sofort ein. Mit einer Lautsprecherdurchsage wurden die Teilnehmer auf das Fehlverhalten hingewiesen. Die Polizei erhob die Personalien der Personen, stellte das Plakat sicher und leitete entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Anschließend wurden Platzverweise erteilt.

Weiterhin fand auf dem Dernschen Gelände eine angemeldete Versammlung des „Solibündnis für Afghanistan“ statt. Daran nahmen 15 Personen teil. Die Demo verlief störungsfrei.

Logo