Weitere Lockerung: Stadt öffnet Sportplätze für alle

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln

Weitere Lockerung: Stadt öffnet Sportplätze für alle

Durften bislang aufgrund der Corona-Regelungen nur Schulen und Vereine Wiesbadener Sportplätze nutzen, sind die Anlagen ab sofort wieder für alle geöffnet. Das teilt die Stadt am Dienstagmittag mit. Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende (SPD) appelliert in diesem Rahmen aber auch weiterhin an die Vernunft der Wiesbadener.

„Trotz dieser Lockerung müssen wir nach wie vor sehr verantwortungsbewusst bleiben und die Abstands- und Hygieneregeln unbedingt weiter einhalten. Die Pandemie ist nicht gebannt“, so der Oberbürgermeister zur Öffnung der Plätze. „Sollte die Zahl der Neuinfizierten wieder steigen, dann laufen wir Gefahr, dass die Erleichterungen wieder zurückgenommen werden müssen. Deshalb appelliere ich an Sie alle, weiterhin vorsichtig zu sein.“

Bei der Nutzung der Sportplätze habe der Schul- und Vereinssport weiterhin Vorrang. Wenn nötig, müssten Sportler, die weder im Rahmen einer Schul- oder Sportveranstaltungen vor Ort seien, die Anlagen verlassen.

Hintergrund für die Öffnung der Wiesbadener Sportplätze sind erneute Lockerungen des Corona-Kabinetts der Hessischen Landesregierung. Diese sind bereits am Montag, 6. Juli 2020 in Kraft getreten:

(pk)

Logo