Kinderschauspieler für Kinofilm gesucht

Für den Kinderfilm „Die Flaschenpost-Insel“ müssen noch rund 200 Rollen mit jungen Schauspielern besetzt werden. Ein Casting finden im März in Wiesbaden statt.

Kinderschauspieler für Kinofilm gesucht

Junge Schauspieltalente haben in den Sommerferien die Möglichkeit, in Wiesbaden vor der Kamera zu stehen - und zwar für den Kinderfilm „Die Flaschenpost-Insel“. Im März findet in der Scaramouche-Schauspielschule ein Casting statt. Gesucht werden Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren. Die Chance auf einen Platz im Team hat jeder, der am Casting teilnimmt und dort Talent und Ausstrahlung beweist. „Einschließlich Komparsen haben wir um die 200 Rollen zu besetzen“, sagt Produzentin Corinna van Eijk.

Hinter der Produktion steckt ein Team aus professionellen Filmemachern, Kamera- und Tonmännern, Cuttern und ein Filmkomponist. Zurzeit arbeiten alle Mitwirkenden ehrenamtlich an dem Projekt und haben schon einige Arbeitsstunden investiert. „Fördermittel und Sponsoren mussten gefunden werden“, erzählt van Eijk von den Vorbereitungen.

Die Story

Auch das Drehbuch stammt aus eigener Feder: Regisseur und Autor Toni Kurtin erzählt die Geschichte von Laina, die seit fünf Jahren in Deutschland lebt und sich gemeinsam mit zwei Freunden auf Spurensuche nach den Wurzeln ihrer afrikanischen Eltern begibt. Dabei folgen die drei Hinweisen aus einem alten Fotoalbum. „Uns war es wichtig, eine Geschichte mit Substanz zu erzählen“, sagt van Eijk. So werden im Drehbuch die Themen Andersartigkeit in der Gesellschaft, Toleranz, Begabung und Integration verarbeitet, „aber trotzdem auf eine unterhaltsame Weise“, sagt van Eijk. Inspirationen für das Drehbuch bekam Kurtin von Wiesbadener Kindern: Im vergangenen Jahr reichten sie Ideen für Szenen bei einem Wettbewerb ein.

„Wir machen einen Film in und für Wiesbaden.“ - Corinna van Eijk

Für den Dreh seien 32 Tage angesetzt, so van Eijk. Noch stünden nicht alle Drehorte fest, doch sicher sei, dass alle Szenen in Wiesbaden oder der näheren Umgebung aufgenommen werden sollen. „Wir machen einen Film in und für Wiesbaden“, so die Produzentin. Auch mit der Stadt habe das Team schon gesprochen, damit dem spätere Dreh nichts mehr im Wege steht. „Außerdem haben wir die Zusage bekommen, dass die Premiere in der Caligari-Filmbühne stattfinden kann.“

Mitmachen

„Einschließlich Komparsen haben wir um die 200 Rollen zu besetzen.“ - Corinna van Eijk

Hinter der „Flaschenpost-Insel“ steht der gemeinnützige Verein Oscar, der 2012 in Wiesbaden gegründet wurde und es sich zur Aufgabe gemacht hat, talentierte Kinder im Bereich Kultur zu fördern. Mit dabei ist auch die Jugendschauspielschule Scaramouche, die das Selbstbewusstsein von Kindern durch Schauspielunterricht stärken will.

Das Casting findet am Sonntag, 5. März, in den Räumen der Schauspielschule Scaramouche in der Friedrichstraße 7 in Wiesbaden, von 10 bis 15 Uhr, statt. Teilnehmen können Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren, die in Begleitung eines Erziehungsberechtigten kommen.

Logo