„Das perfekte Dinner“ sucht Hobbyköche aus Wiesbaden

Bewerbungen sind online möglich

„Das perfekte Dinner“ sucht Hobbyköche aus Wiesbaden

Hobbyköche aus Wiesbaden können sich ab sofort als Teilnehmer für die TV-Show „Das perfekte Dinner“ bewerben. Die Produktionsfirma ITV Studios Germany nimmt aktuell wieder Bewerbungen für die Kochsendung entgegen.

In der Show, die seit 2006 von Montag bis Freitag um 19 Uhr bei VOX im Vorabendprogramm läuft, laden sich fünf Hobbyköche eine Woche lang gegenseitig zum Abendessen ein. Nach einem Drei-Gänge-Menü mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert bewerten die Kandidaten untereinander die Kochkünste, das Ambiente und die Gastfreundlichkeit ihrer Konkurrenten.

Dabei schauen laut Angaben des Senders täglich rund 1,8 Millionen Zuschauer zu, wie die Kandidaten in ihrer eigenen Küche kochen und die Gäste in ihren privaten Räumen empfangen. Wer am Ende der Woche die meisten Punkte von seinen Gegnern erhält, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro.

In der Vergangenheit hatte das Format in Wiesbaden nur wenig Glück mit Bewerbern. In einer Reihe im Dezember 2017 traten neben Wiesbadenern auch Kandidaten aus der Region und eine Weinkönigin aus Rheinhessen an, und nach einem Suchaufruf für eine weitere Folge im Frühjahr schafften es nur Bewerber aus Mainz, Walluf, Bodenheim und Bischofsheim ins Fernsehen. Dafür trat im September aber ein professioneller Koch aus Wiesbaden in der Sondersendung „Wer ist der Profi?“ an (wir berichteten).

Hobbyköche können ihre Bewerbung für die neue Wiesbaden-Runde online einreichen. Neben Angaben zur Person müssen Bewerber auch ihr Menü vorstellen und Fotos von ihrer Küche und dem Essplatz hochladen, damit der Sender abschätzen kann, ob der Platz für ein Kamerateam und die Beleuchtung reicht. Außerdem sollten die Bewerber bedenken, dass sie während der Dreharbeiten genügend Zeit einplanen müssen. Gekocht, gegessen und gedreht werden soll in Wiesbaden vom 14. bis 17. Januar 2020. (ab)

Logo