Wiesbadener will Paketdieb aufhalten und wird von Männergruppe angegriffen

Polizei sucht Täter

Wiesbadener will Paketdieb aufhalten und wird von Männergruppe angegriffen

Ein 34-jähriger Wiesbadener ist am Donnerstagabend von einem Mann geschlagen worden, nachdem er einen Paketdieb verfolgt hat. Die Polizei sucht jetzt nach dem Angreifer.

Um kurz nach 21 Uhr legte der 34-Jährige das Paket auf den Briefkasten seiner Wohnung. Kurz darauf nahm ein Mann das Paket und lief davon. Der Wiesbadener folgte dem Unbekannten auf das Parkdeck des Westcenters.

Als der Täter bemerkte, dass er verfolgt wird, warf er das Paket weg und wollte flüchten. Der Anwohner hielt ihn fest. Plötzlich tauchten vier Männer auf, die den 34-Jährigen angingen. Einer der Männer schlug den Wiesbadener mit der Faust und verletzte ihn. Anschließend ging die Gruppe in Richtung Flachstraße.

Der Paketdieb wird wie folgt beschrieben: Er ist über 30 Jahre alt und hat kurze dunkle Haare, einen Dreitagebart und nach Angaben des Geschädigten ein „südländisches" Erscheinungsbild. Den Mann, der ihn geschlagen hat, beschreibt der Geschädigte so: Er ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, circa 1,90 Meter groß und schlank. Außerdem hat er orangene Haare und laut Angaben des Geschädigten ein „osteuropäisches“ Erscheinungsbild. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer (0611) 345-2340 um Hinweise zu den Tätern.

Logo