UPDATE: Betrunkener belästigt zwei Jugendliche während Busfahrt

Polizei sucht die beiden für eine Aussage

UPDATE: Betrunkener belästigt zwei Jugendliche  während Busfahrt

Ein betrunkener Fahrgast hat am Samstagnachmittag zwei junge Fahrgäste in einem Wiesbadener Linienbus belästigt. Diese flüchteten anschließend aus dem Bus, die Polizei sucht jetzt nach ihnen.

Wie die Polizei am Montag mitteilt, war der betrunkene 54-Jährige am Samstag gegen 16:15 Uhr in einem Bus der Linie 4 unterwegs. Während der Fahrt soll er sich unflätig benommen haben und dabei zwei Jungen, die ebenfalls in dem Bus fuhren, angesprochen haben. Dabei soll er anzüglich mit ihnen gesprochen haben.

Zeugen beobachteten die Situation und schritten ein. Daraufhin wandte sich der Mann anderen Fahrgästen zu und die beiden Jugendlichen stiegen an der Haltestelle „Carl-von-Linde-Straße“ in Dotzheim aus.

Nachdem die Polizei über den Vorfall informiert wurde, nahmen Beamte die Personalien des Mannes auf. Jetzt sucht die Polizei nach den beiden Jungen, um sie ebenfalls befragen zu können. Zeugen schätzen, dass beide etwa 14 Jahre alt waren. Sie werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden. (nl)

In einer früheren Version dieses Beitrags stand, dass der Mann zwei Mädchen statt zwei Jungen im Bus belästigt hätte. Die Information stammte von der Polizei, die die Angabe am Dienstag korrigiert hat.

Logo