Wiesbadener Unternehmer für nachhaltiges Wirtschaften ausgezeichnet

Sechs Preise gehen in die Region

Wiesbadener Unternehmer für nachhaltiges Wirtschaften ausgezeichnet

Während einer Konferenz mit rund 540 Teilnehmern aus verschiedenen Ländern haben Unternehmer aus Wiesbaden in München insgesamt sechs Auszeichnungen erhalten. Sie sind Mitglieder im „Business Network International“ (BNI), das zu dem Treffen geladen hatte.

Das BNI ist ein Netzwerk, das sich für nachhaltiges Wirtschaften einsetzt. Die Mitglieder knüpfen untereinander Kontakte und vermitteln ihre Leistungen untereinander. Insgesamt sechs Auszeichnungen für gelungenes Engagement brachten die Mitglieder aus der Region vom Treffen in Bayern mit nach Hause.

Dadurch gilt die BNI-Region Wiesbaden/Mainz als erfolgreichste innerhalb des Netzwerkes, das es in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt. Unter anderem ging eine Auszeichnung an eine Wiesbadener Steuerberaterin. Aber auch ein Architekt aus Hofheim und ein Weinhändler aus Mainz nahmen Preise mit nach Hause.

Die BNI-Region Wiesbaden/Mainz erstreckt sich von Dillenburg bis Bingen. Aktuell gibt es elf Unternehmergruppen in diesem Gebiet. In den AKK-Stadtteilen entsteht zudem derzeit eine neue Gruppe. (lp)

Logo